Kreativforum Ostwürttemberg 2024

18.06.2024 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Hochschule für Gestaltung

Entdecken und testen Sie auf dem Kreativforum aktuelle Künstliche-Intelligenz-Werkzeuge und begreifen Sie deren Chancen und Grenzen.

Es gibt kaum mehr einen Lebensbereich, in denen KI-Tools keine Rolle mehr spielt. Und sie bieten Chancen. Wie können Sie diese zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags gewinnbringend nutzen? Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren. 

Nach einem kurzen Impuls zur KI, ihrer Funktionsweise und ihren Anwendungsmöglichkeiten können Sie verschiedene KI Anwendungen an vier Ständen selbst ausprobieren.

16:00 Uhr: Ankommen im HfG Auditorium

16:30 Uhr Impuls: Künstliche Intelligenz, Funktionsweise, Anwendungen und Herausforderungen

AI+D Laborleitung HfG Felix Sewing
17:00 Uhr: KI – Werkzeuge angeleitet selbst ausprobieren:

                   Stand 1: Vom Text zum Bild mit Stable Diffusion

                   Stand 2: Texte generieren mit ChatGTP

                   Stand 3: Eigene Bilderkennung trainieren mit Teachable Machine

                   Stand 4: Spielerische Einführung in neuronale Netze mit SandwichNet

18:00 Uhr: Diskussion und Fragen aus dem Publikum

18:30 – 19:00 Uhr: offener Austausch

 

Das Kreativforum Ostwürttemberg ist eine kostenfreie Veranstaltung, die aktuelle Themen und Trends aufgreift und eine Plattform für Diskussion, Austausch und Netzwerken bietet.

Das Kreativforum wird von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg (WiRO), der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg – Ostalbkreis, der Wirtschaftsförderung der Stadt Aalen sowie der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd ausgerichtet und durch die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg unterstützt.

Bei der Veranstaltung werden Bildaufnahmen gemacht.
Der/die Veranstalter behält/behalten sich das Recht vor, diese in sämtlichen Publikationen unentgeltlich nutzen zu dürfen.
Ein Widerspruch ist dem/den Veranstalter/-n vor Ort mitzuteilen.

Anmelden

Kreativforum Ostwürttemberg 2024